Bassunterricht Hamburg

Bassunterricht Hamburg - Oberes Stockwerk der Music Lounge

Oberes Stockwerk der Music Lounge

Die Music Lounge bietet professionellen und flexiblen Bassunterricht in Hamburg für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters.

bassunterricht hamburg fachbereich

 

 

Basslehrer Martin Drees - Bassunterricht Hamburg

Martin Drees – Bassunterricht

„Zuerst wusste ich nicht so recht, wo mein Bassunterricht hinführen soll, aber mein Lehrer meinte, ich solle mal probieren, in einer Band mitzumachen. Jetzt bin ich schon seit über einem Jahr in einer Band an der Music Lounge. Die ganzen Unterrichtsinhalte, mit denen ich zuerst manchmal nicht so viel anfangen konnte, machen auf einmal Sinn! Der Unterricht an der Music Lounge hat mich vom Imitieren, übers Interpretieren zum Kreieren am Instrument gebracht.“
Frank Johnsen, 56 Jahre

 

Bassunterricht Hamburg - E-Bass Unterricht

E-Bass Unterricht

Bassunterricht Hamburg :

Der Bass schließt die Brücke zwischen Rhythmus und Harmonie und liefert das nötige Fundament und den nötigen Druck. Wer Bass lernen oder sein Spiel perfektionieren möchte, ist an der Music Lounge gut aufgehoben. Uns ist es wichtig, neben dem Spaß am Instrument und der Weiterentwicklung, auch das Musik machen mit Anderen zu fördern. So bieten wir unseren Schülern an, Bands zusammenzustellen, die dann mit einem Bandcoach regelmäßig proben. Für unsere vielen Bands veranstalten wir regelmäßig Music Lounge Konzerte.

Als Spezialist für den Groove bietet unser Dozent Martin Drees auch zusätzlich folgende Kurse an:

    • Bandvorbereitungs-Kurs (45 oder 60 Minuten): ein bis zwei Teilnehmer lernen hier die Grundlagen des Zusammenspiels, die für das Musik-machen mit Anderen benötigt werden und Voraussetzung für eine Band sind.
    • Groove-Training (45 oder 60 Minuten): ein bis zwei Teilnehmer lernen hier zusätzlich zur Band wie Groove entsteht.
    • Rhythmusgruppen-Training (60 Minuten): drei bis vier Instrumentalisten vertiefen das Zusammenspiel und finden zusammen den gemeinsamen Groove.

 

Mehr Infos zu den Unterrichtsinhalten finden sie hier, oder vereinbaren sie einfach eine Probestunde.

Tel: 040-85 38 23 38  info@my-music-lounge.de

Ende der Rubrik "Bassunterricht" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg Ende der Rubrik "Bassunterricht" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht HamburgEnde der Rubrik „Bassunterricht“ – zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg

Music Lounge Schülerband „Control“ (Video)

Sie meldeten sich zum Bandcoaching an der Music Lounge an und wurden schnell zu einem Geheimtipp unter unseren Schülern bei Schülerkonzerten. Unsere Schülerband „Control“.

Ende der Rubrik "Schülervideo" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg Ende der Rubrik "Schülervideo" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht HamburgEnde der Rubrik „Schülervideo“ – zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg

Bassunterricht Hamburg - Bassschülerin im Unterricht

Bassschülerin im Unterricht

Bassunterricht Hamburg im Bereich der Popularmusik:

Der E-Bass besitzt mehr Kraft und Energie als manch anderes Instrument. Oft wird der Bass unterschätzt, doch funktioniert keine Band ohne ihn. Der Bass schließt die Brücke zwischen Rhythmus und Harmonie und liefert das nötige Fundament und den nötigen Druck. Am Bass ist es wichtig zu „grooven“ und nicht, viele Noten zu spielen. Wer Bass lernen oder sein Spiel perfektionieren möchte, ist an der Music Lounge gut aufgehoben. Unser Unterricht ist sehr praxisbezogen – das heißt, dass wir euer Bandspiel, Livespiel und Solospiel nach vorne bringen wollen. Neben den Grundlagen des Bassgrooves für Anfänger, vermitteln wir auch die Vertiefung der individuellen musikalischen Vorlieben. Groove, Timing-Festigkeit und Flexibilität sind weitere Schwerpunkte.

Bassunterricht an der Music Lounge Hamburg beinhaltet folgende Themen:

Technik:
Handhaltung, Körperhaltung, Tonerzeugung, Drop, Barree, Triller, 3-Finger-System, Slide, Slap, Tapping, Flageolets, etc. Außerdem Solokonzeptionen.
Stilistiken: 
Spielen zu den eigenen Lieblingssongs und zu Playalongs im Bereich Pop, Rock, Funk, Soul, Metal, Jazz, Big Band, Cuban, Brazilian, Musical, etc.
Formanalyse:
Erfassung der Songform und erstellen von Abläufen und Leadsheets mit dem Ziel, die eigenen Lieblingssongs zu transkribieren.
Studienvorbereitung:
Bei Bedarf gezielte Vorbereitung auf ein Hochschulstudium im Bereich Musik inklusive Prüfungsprogramm Vorbereitung und der Themen Harmonielehre und Gehörbildung.
Ensemble: 
Spezielle Schulung der musikalischen Kommunikation in der Band, Sound und Bühnenpräsenz.
Beratung bei der Instrumentenauswahl.

Ende der Rubrik "mehr Infos" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg Ende der Rubrik "mehr Infos" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht HamburgEnde der Rubrik „mehr Infos“ – zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg

Bassunterricht: Martin Drees

Bassunterricht Hamburg - Martin Drees

Bassunterricht Martin Drees

Martin Drees studierte Jazz am E-Bass in Hilversum in den Niederlanden.

Dank seiner rhythmischen Fähigkeiten und seiner musikalischen Variabilität arbeitete er mit vielen internationalen Künstlern zusammen.

Dazu zählen: Bobby Bird, Fred Weasley, Pee Wee Ellis, Eddie Bo, Lonnie Linston Smith (mit „The Soulsociety“), Kyabaat, Fuat Saka, u.v.m.

Ende der Rubrik "Basslehrer" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg Ende der Rubrik "Basslehrer" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht HamburgEnde der Rubrik „Basslehrer“ – zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg

Schüler im Fokus

Bassunterricht Hamburg - Gero Goerlich, 40 Jahre E-Bass

Gero Goerlich, 40 Jahre
E-Bass

Welches Fach hast Du an der Music Lounge, seit wann bist Du dabei und wie heißt Dein Lehrer?

Gero: Seit Oktober 2012 habe ich Bassunterricht bei Martin Drees.

Was gefällt Dir an Deinem Unterricht und an Deinem Lehrer?

Gero: Mein Lehrer inspiriert mich und so komme ich auf gute, musikalische Ideen. Außerdem fordert mich der Unterricht und bringt mich weiter – und das auf entspannte Art. Die Unterrichtsstunden sind immer nett und lustig.

Was gefällt Dir an der Music Lounge?

Gero: Das Music Lounge Team besteht aus sehr netten Leuten. Die Stimmung ist entspannt und unkompliziert.

Was sind Deine Pläne mit Musik?

Gero: Ich möchte früher oder später mit ein paar Jungs zusammenspielen.

Schüler im Fokus

Bassunterricht Hamburg - Hannes Schmidt, 14 Jahre Gitarre & Bandcoaching

Hannes Schmidt, 14 Jahre
Gitarre & Bandcoaching

Welches Fach hast Du an der Music Lounge, seit wann bist Du dabei und wie heißt Dein Lehrer?

Hannes: Von 2009 bis 2012 hatte ich Schlagzeugunterricht bei Kai und dann habe ich zu Gitarrenunterricht und Bandcoaching bei Martin Drees gewechselt.

Was gefällt Dir an Deinem Unterricht und an Deinem Lehrer?

Hannes: Mir gefällt an meinem Unterricht, dass wir viele verschiedene Musikrichtungen bearbeiten.

Was gefällt Dir an der Music Lounge?

Hannes: Mir gefällt die Atmosphäre – weil man sich untereinander kennt! Außerdem finde ich toll, dass ich auch zum Üben in die Music Lounge kommen kann, wenn ich will.

Was sind Deine Pläne mit Musik?

Hannes: Vielleicht irgendwann mal eine eigene Musikschule aufmachen.

Ende der Rubrik "Schüler im Fokus" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg Ende der Rubrik "Schüler im Fokus" - zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht HamburgEnde der Rubrik „Schüler im Fokus“ – zurück zum Seitenanfang von Bassunterricht Hamburg

Sie befinden sich hier: Ende der Seite Bassunterricht Hamburg