Klavierunterricht Hamburg


Klavier- und Keyboard

Klavier- und Keyboard – Unterrichtsraum

Klavierunterricht Hamburg: Die Music Lounge bietet professionellen und flexiblen Klavierunterricht in Hamburg  für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters.

fachbereich

 

 

 

Klavierlehrer Johannes Bahlmann

Johannes Bahlmann

„Manches Geburtstagsgeschenk erweist ist erst im Lauf der Zeit als passend gewählt. Den Gutschein für E-Piano-Probestunden in der Music Lounge habe ich zunächst mit viel Skepsis und wenig Begeisterung in Empfang genommen: Musikunterricht in meinem Alter? Ohne Vorkenntnisse, ohne zuvor ein Instrument gespielt zu haben (außer Schulblockflöte und Kamm …)? Den Vertrag habe ich mir dann aber schnell selber geschenkt; der Unterricht ist eine Bereicherung und ein wichtiger Ausgleich zum Berufsalltag für mich geworden.“
Iris Beck, 52 Jahre

Daniel Brouns - Klavierdozent

Daniel Brouns

Klavierunterricht Hamburg

Lernen Sie das Klavierspielen – wir bieten qualifizierten Einzelunterricht für Klavier. Themen sind unter anderem das Spielen nach Noten & das freie Spielen, Notenlehre, Musiktheorie, Harmonielehre und Gehörbildung. Außerdem bieten wir Korrepetiton und Klavierbegleitung für Sänger, Schülerkonzerte und ein Tonstudio um Unterrichtsfortschritte zu dokumentieren, oder eigene Stücke und Songs aufzunehmen.

Uns ist es wichtig, neben dem Spaß am Instrument und der Weiterentwicklung, auch das Musik machen mit Anderen zu fördern. So bieten wir unseren Schülern an, Bands zusammenzustellen, die dann mit einem Bandcoach regelmäßig proben. Für unsere vielen Bands veranstalten wir regelmäßig Music Lounge Konzerte.

Vereinbaren sie einfach eine Probestunde, für mehr Informationen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch oder per Mail zur Verfügung:

Tel: 040-85 38 23 38  info@my-music-lounge.de

Ende der Rubrik Klavierunterricht - zurück zum Seitenanfang Rubrikende - zurück zum SeitenanfangEnde der Rubrik – zurück zum Seitenanfang

Dozentenvideo

Unser neuer Klavierdozent Rocco Spry und Gesangsdozentin Xenia Afonina präsentieren ihr neues Video.

Konzertquerschnitt (Video)

Einige Eindrücke unseres Schüler-Weihnachtskonzertes 2014 sind in diesem Zusammenschnitt zu sehen.

Ende der Rubrik Schülervideo - zurück zum SeitenanfangRubrik Schülervideo - zurück zum Seitenanfang Ende der Rubrik „Schülervideo“ – zurück zum Seitenanfang

Klavierschülerin im Unterricht

Klavierschülerin im Unterricht

Klavier lernen in Hamburg im Bereich der Popularmusik:

Klavier spielen entspannt nicht nur, sondern befördert auch das Selbstvertrauen und die Lebensfreude. Musikunterricht hat positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Kreativität, Sprache und Intelligenz. Teamfähigkeit, strukturelles Denken und soziale Kompetenzen werden gefördert. Für die aktive Beschäftigung mit Musik ist es nie zu spät und eigentlich auch nie zu früh. Klavier zu spielen, obwohl es eines der anspruchsvollsten und vielseitigsten Musikinstrumente ist, kann mit der richtigen Methodik leicht erlernt werden. Wir wollen sie dazu bringen, selbständig zu musizieren und schaffen dafür eine entspannte und freundliche Atmosphäre, in der wir sie individuell fördern.

Klavierunterricht an der Music Lounge Hamburg beinhaltet folgende Themen:

Technik:
Anschlag, Körperhaltung, Tonbildung, Fingertechnik, Interpretation. Außerdem Solokonzeptionen.
Stilistiken:
Erarbeiten eines Repertoires im Bereich Pop, Rock, Funk, Soul, Jazz, Latin, Musical, etc.
Formanalyse:
Erfassung der Songform und erstellen von Abläufen und Leadsheets mit dem Ziel, Songs zu transkribieren.
Studienvorbereitung:
Bei Bedarf gezielte Vorbereitung auf ein Hochschulstudium im Bereich Musik inklusive Prüfungsprogramm Ausarbeitung und der Themen Harmonielehre und Gehörbildung.
Ensemble:
Klavier und Keyboard in der Band
Beratung bei der Instrumentenauswahl.

Ende der Rubrik mehr Infos - zurück zum SeitenanfangRubrik mehr Infos - zurück zum Seitenanfang Ende der Rubrik „mehr Infos“ – zurück zum Seitenanfang

Klavierlehrer Johannes Bahlmann

Johannes Bahlmann

Johannes Bahlmann

Der in Oldenburg geborene Jazzmusiker und Pianist lebte, studierte und arbeitete als Musiker in den achtziger Jahren in den USA, wo er das Handwerk des Jazz und der Komposition erlernte.
1990 kam er nach Hamburg. Er konzertierte und veröffentlichte Aufnahmen u.a. mit Howard Johnson, der Greater Urge Big Band, Alphabet City, dem Craig Render Quartett, Hot Five, der NDR Big Band und seinem eigenen, dem Johannes Bahlmann Trio.
Er durfte mit den Berliner Philharmonikern auftreten, konnte im Deutschen Schauspielhaus Tukur und Marthaler helfen, den Faust auseinander zu nehmen, ging ein Jahr mit Pomp Duck und Circumstance auf Tournee und schrieb und spielte für das Lichthof Theater die Musik zur Show „Das Dschungelbuch für Erwachsene“.
Seine Musik ist tief verwurzelt in der von Bill Evans, Keith Jarrett und McCoy Tyner, mit Einflüssen von Blues und Gospel, Chansons bis hin zu klassischer, barocker Musik. Er übernimmt die Techniken Bachs, Saties oder Bartoks, verbindet sie mit eigenen Ideen und improvisiert damit.

J. Bahlmann: Wir sind in C-Dur, das sind die weißen Tasten. Es sind sieben Töne. (Lehrer spielt vor) Kennt jeder. Wir lassen zwei Töne weg: Das F und das H. (spielt die Töne zusammen auf dem Klavier) Das ist das Intervall des Tritonus. Wir lassen es raus und es bleiben übrig fünf Töne. Das sind die Töne C, D, E, G und A. (J. Bahlmann spielt die Töne vor) Da drin versteckt sich ein C-Dur Dreiklang. (Spielt den Dreiklang vor) Einfach in Terzen aufgeschichtet von C, E und G. Dann haben wir noch ein D und ein A dabei und das ganze ist die pentatonische Skala. (Lehrer spielt die Skala) Das sind so die Klänge, die man da rausholen kann. Wenn ich zwei Harmonien benutze, die ganz einfach sind für die linke Hand, dann kann ich C-Dur und F nehmen. Geht analog mit der ersten und vierten Stufe von C-Dur. Ich lege einfach 5, 3, 1 im Fingersatz in die linke Hand: ein Lückengebiss. (Spielt den Akkord vor) Jede zweite Taste von C, E, G – ergibt C-Dur. Und das gleiche auf F: F, A und C. Und mit der rechten Hand kann ich ausschließlich mit der pentatonischen Skala improvisieren. Ich bekomme immer Wohlklänge. (J. Bahlmann demonstriert die pentatonische Improvisation über C und F)

Klavierunterricht bei Olaf Gödecke

Olaf Gödecke

Olaf Gödecke

  • Allgemeine Vorbereitung auf Hochschulstudiengänge an der E-Gitarre, auch in Zusammenarbeit mit der Jungen Akademie (Jugendmusikschule Hamburg).
  • Produzent u.a. für:
    • Lisa Stansfield
    • Das Bo
    • Brosis
    • Nilüfer Akbal
  • Als Bandmitglied u.a. bei:
    • Crystal Lehakwe(Soweto-Gospel-Chor)
    • Jojo Cumbana (Mozambique)
  • Sessionmusiker, u.a. mit:
    • Roger Cicero
    • Till BrönnerSessionleiter der Metrosession

Daniel Brouns

Klavierlehrer Daniel Brouns

Daniel Brouns

 

Klavierlehrer

 

– Klavierunterricht mit dem Fokus auf sowohl Klassik als auch Pop

– Komponist von Chor- und Instrumentalwerken und Popsongs

– Sessionmusiker bei u.a. Tom Allan und Wired Ways

Kirill Vorwald

Klavierlehrer Kirill Vorwald

Kirill Vorwald

Lebenslauf

Pädagogisch:

• Bachelor of Arts in Musikerziehung (Gesamtnote 1,4) am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück mit Hauptfach Popklavier
• Muikpädagogisches Projekt <<Keyrise>> additionale Videotutorials zum Klavierunterricht

Künstlerisch:

• Keyboards bei Joachim Witt (2016-2017)
• Keyboards/kreative Showerarbeitung bei Palazzo Varieté Hamburg (2015-2017)
• Keyboards/ Komposition bei Bluesawartpreisträger Tommy Schneller (seit 2017)
• Keyboards/Komposition bei Ayke Witt (zweitplatzierter bei Voice of Germany) (2015-2016)
• Keyboards/kreative Showerarbeitung bei LIVE AND FAMOUS

Ende der Rubrik Klavierlehrer - zurück zum SeitenanfangRubrik Klavierlehrer - zurück zum Seitenanfang Ende der Rubrik „Klavierlehrer“ – zurück zum Seitenanfang

Schüler im Fokus

Ben Peters, 14 Jahre Klavier &amp; Gitarre

Ben Peters, 14 Jahre
Klavier & Gitarre

Welches Fach hast Du an der Music Lounge, seit wann bist Du dabei und wie heißt Dein Lehrer?

Ben: Seit circa 4 Jahren habe ich Klavier- und Gitarrenunterricht bei Olaf.

Was gefällt Dir an Deinem Unterricht und an Deinem Lehrer?

Ben: Mir gefällt, dass ich viel lerne und es aber auch sehr viel Spass macht mit meinem Lehrer!

Was gefällt Dir an der Music Lounge?

Ben: Alle Lehrer sind nett und die Stimmung ist sehr freundlich.

Was sind Deine Pläne mit Musik?

Ben: Ich würde gerne manchmal in Bars spielen.

Ende der Rubrik Schüler im Fokus - zurück zum SeitenanfangRubrik Schüler im Fokus - zurück zum SeitenanfangEnde der Rubrik „Schüler im Fokus“ – zurück zum Seitenanfang

Sich auf den weißen und schwarzen Tasten zurechtfinden – das zeigen wir Ihnen. Auch für Harmonielehre, Gehörbildung und Musiktheorie sind Sie hier bei uns gut aufgehoben. Die Music Lounge holt Sie da ab, wo Sie gerade stehen und bringt Sie auf dem direktesten Weg dahin, wo Sie hinwollen! Probieren Sie gerne unseren Klavierunterricht hier in Hamburg aus!

Für weitere Informationen und die Vereinbarung einer Probestunde stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.